Die besten Clubs in Berlin

Berlin ist eine große bunte und vielfältige Stadt. Ebenso vielfältig und bunt sind die Angebote an Nachtclubs. Sofern hier keine musikalischen Vorlieben herrschen kann es schwer sein sich in der bunten Welt des Nachtlebens für einen Vergnügungsort zu entscheiden. Von Rock and Roll über Indie bis hin zum feinsten Elektro lässt sich in Berlin eine Angebotsvielfalt entdecken, die eine Entscheidungsfindung schwer machen kann. Bekannte und beliebte Ort des Nachtlebens, die unbedingt besucht werden sollten sind:

Die Karaoke Bar: Monster Ronson’s Ischiban Karaoke

ii21

In der beliebten Gegend des Nachtlebens, rund um die Warschauerstraße, liegt die Monster Ronson’s Ischiban Karaoke Bar. Die Karaokebar verfügt über mehrere Kabinen, die nach bekannten Größen des Entertainment benannt wurden. Darunter finden lassen sich Janis (Joplin), Kurt (Cobain), Freddie (Mercury), Amy (Winehouse), Jimi (Hendrix), Whitney (Houston), Michael (Jackson) und Elvis (Presley), Sid und Divine. Die Kabinen sind unterschiedlich groß. Je nachdem, wie viele Personen ihr also seid, habt ihr das Vergnügen einem anderen Star die Ehre zu erweisen. Die Eingänge sind mit Kunstwerken, die die entsprechenden Legenden abbilden, verziert.

In den Kabinen selber gibt es mindestens einen, maximal drei Screens auf denen die Karokesongs laufen. Mit außerdem mindestens zwei Mikrophonen ausgestattet verspricht der Abend in einem gefühlvollen Duett mit euren Liebsten zu enden.

Alkohol für den entsprechenden Mut Pegel gibt es an der Bar. Die Preise sind fair und können mit 5 bis 7 Euro pro Cocktail als günstig, für Berliner Nachtleben-Verhältnisse, angesehen werden. Ist der Mut Pegel erreicht, kann dieser noch weiter ausgebaut werden und das nächste Level des Pole Dance Pegels erreichen. Kabinen wie Elvis verfügen nämlich über die entsprechende Stange in ihrem Zentrum. Gesagt werden sollte euch aber auch, dass ihr von Außen gesehen werden könnt. Überlegt euch also gut wie viel ihr von euch preisgeben wollt.

Sofern sich keine Gruppe finden lässt, die Lust auf Karaoke hat tut ihr gut daran Monster Ronson’s Ischiban an einem Montag zu besuchen. Die Kabinen können dann, beim „Multisexual Boxhopping“ kostenfrei benutzt werden, von jedem der gerade den Drang verspürt zu singen. So endet ein Montagabend oft in gefühlvollen multisexuellen Duetten mit völlig Fremden. Monster Ronson ist nicht nur für sein Karaoke Angebot bekannt, es zeichnet sich auch durch seine Geschlechterrollen-freie Politik aus. Ob Bi-, Straight-, Homo-, Transsexuell, oder unentschlossend Suchend, hier ist jeder willkommen und niemand wird beäugt.

Wenn ihr die Karaokebar an der Warschauerstraße also besucht, macht euch auf bunte, freundliche Leute gefasst die alle nur eins wollen: Singen und Spaß haben.

Übrigens: Ab Donnerstag Abend und das ganze Wochenende hindurch gibt es nicht nur Live Musik Acts, sondern auch eine große offene Bühne auf der jeder Karaoke singen darf. Die Tanzfläche davor ist gut besucht und kann für die Bewegung zwischen der eigenen Karaoke Performance genutzt werden.

Der Klassiker: Berghain

ii22

Nachdem ihr die Karaokebar besucht habt und der Rest der Gesellschaft bereits betrunken in der Ecke liegt oder sich lallend der Pole Dance Stange bedient geht es im Berghain erst los. Ist euch eure Gesellschaft also mittlerweile zu peinlich, zu betrunken und ihr noch viel zu munter und nüchtern könnt ihr euch gegen 3 Uhr Nachts in die Schlange vor dem Berghain stellen.

Dann wird der Andrang an den Toren des wohl bekanntesten und beliebtesten Elektroclubs Berlins am größten. Sofern ihr hier an einem Freitag oder Samstag anstehen wollt, bringt Geduld mit. Die Wartezeiten sind nicht zu kalkulieren. Von 30 Minuten bis zu mehreren Stunden ist alles Möglich. Solltet ihr dann am Türsteher vorbei kommen könnt ihr das gesamte Wochenende im Berghain verbringen. Sofern ihr könnt.

Tipps wie das äußere Erscheinungsbild sein muss findet ihr zu Hauf im Internet. Dabei scheint das Motto zu sein: Je schlichter desto richtiger. Habt ihr die Hürde der Wartezeit, der Müdigkeit und des Türstehers genommen erwartet euch ein großartiger Techno-Club der mit jeder Menge heißer Beats auf euch wartet.

Genießt die Zeit, Tanz euch energielos, es ist ein Privileg hier zu sein.